Was sind ätherische Öle

Natürliche aromatische Verbindungen für unsere Gesundheit


Ätherische Öle finden wir in Samen, Rinden, Stängeln, Wurzeln, Blüten und anderen Pflanzenteilen. Sie können betörend duften aber auch intensiv riechen. Der Duft einer Rose, wenn sie denn heutzutage noch duftet (oft werden sie für die längere Haltbarkeit herausgezüchtet). zeugt von ihrer enormen Kraft und eigentlichen Aufgabe. Sie lockt Insekten an oder kann sich gegen Schädlinge wehren.

 

In jüngster Zeit  werden ätherische Öle und deren positiver Wirkung auf die Gesundheit vermehrt wertgeschätzt. Die Wissenschaft ist daher seit einigen Jahren verstärkt dabei, Denn Öle können bei lokaler Anwendung direkt in die Haut eindringen und sehr schnell systematische Reaktionen hervorrufen.

Die meisten Menschen kennen nur die künstlichen Duftstoffe, die in einem Glas mit Stäbchen in vielen Räumen Harmonie und Reinheit erzeugen sollen. Doch sind gerade diese Düfte, die Kopfschmerzen bereiten können. Synthetische Duftstoffe findet man in Reinigungsmitteln, billige Parfüms und Raumsprays.

Reine, ätherische Öle sind aus kraftvollen, gesunden  und am ursprünglichen Ort ihres Lebens, gewachsene Pflanzenwesen.

 

Mein Gastartikel für Netzwerk Grünkraft im pdf-Format:

Ätherische Öle - Die Apotheke der Natur

Download
Ätherische Öle_Die Apotheke der Natur.pd
Adobe Acrobat Dokument 66.1 KB

Gute Qualität hat seinen Preis